Infothek

Weinkenner wissen, was die köstlichen Tropfen auszeichnet. Doch jeder Geschmack ist unterschiedlich. Da man die Qualität eines Weines daher nicht am Geschmack festmachen kann, tragen unsere Weine ein Gütesiegel. Damit Sie den richtigen Wein für Ihren Geschmack finden, möchten wir Ihnen gerne weitere Informationen zu der so genannten Weinsprache geben. Damit erkennen Sie die besten Weine auf Anhieb!

  • Qualitätsweinbestimmter Anbaugebiete (Q. b. A.) muss zu 100 % aus dem Anbaugebiet und den dort zugelassenen Rebsorten stammen. Er muss sorten und gebietstypisch sein. Qualitätswein muss ebenso wie Qualitätswein mit Prädikat erfolgreich eine (auch sensorische) amtliche Qualitätsweinprüfung passiert haben. Dem geprüften Wein wird eine amtliche Prüfungsnumme (AP-Nr.) erteilt, die auf dem Etikett dokumentiert sein muss. Classic und Selection sind keine Prädikate, sondern Bezeichnungen für Qualitätsweine, die nach speziellen Richtlinien vinifiziert werden.
  • Prädikatswein,
    vor 2007 Qualitätswein mit Prädikat: Prädikatsweine dürfen nach deutschem Recht nur aus einer Rebsorte gekeltert sein, Verschnittweine sind als Qualitätsweine (Q. b. A.) zu bezeichnen, auch wenn die dazu verwendeten Weine jeder für sich den Status eines Qualitätsweins mit Prädikat beanspruchen könnten. Das minimale Mostgewicht für die verschiedenen Prädikate variiert je nach Anbaugebiet und Rebsorte.

 

Kabinett
(mind. 73° Öchsle)

Spätlese
(mind. 85° Öchsle)

Auslese
(mind. 95° Öchsle)

Beerenauslese
(mind. 125° Öchsle)

Trockenbeerenauslese
(mind. 150° Öchsle) Handlese verpflichtend Eiswein benötigt das gleiche
Mindestmostgewicht wie die Beerenauslese. Zudem müssen die Trauben bei der Lese gefroren sein (-7 °C) und in gefrorenem Zustand ausgepresst werden.

Name:*
E-Mail-Adresse:*
Nachricht:*
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Weinkellerei Scholl
Hütte 25
65366 Geisenheim/ Johannisberg

Telefon: +49 6722 50691

E-Mail: info@weinkellerei-scholl.de

Weinfreunde sprechen ihre ganz eigene Sprache. Wenn Sie mehr über die Fachbegriffe erfahren möchten, sehen Sie sich in unserer Infothek um.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weinkellerei Scholl

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.